Improvisations-Workshop der 3. Klassen

Am Montag, den 6.11.22 hatten wir musikalischen Besuch. Maren und Donatella brachten unterschiedliche Instrumente. Querflöten, keltische Harfen, Monochorde und viele andere Instrumente konnten bestaunt werden.

Die beiden Gäste zeigten uns den Unterschied zwischen einer Komposition und einer Improvisation. Dazu gab es tolle Hörbeispiele. So konnten wir die Komposition eines englischen Komponisten erleben, dem des gelang , die wilde Reise eines Zuges mit Tönen nachzuerzählen.

Maren und Donatella zeigten uns auch, wie es sich anhört, wenn zwei Instrumente gemeinsam musizieren ohne eine Notenvorlage zu haben.

Dann durften die Instrumente ausprobiert werden und schließlich war es soweit: alle Kinder improvisierten gemeinsam, nachdem vorher einige Regeln abgesprochen waren. Es war spannend, unterschiedlichste Klänge zu erzeugen und sich dabei wortlos zu verständigen.