MUSIKALISCHE GRUNDSCHULE

Die Bonifatiusschule I ist seit 2014 durch das Kultusministerium als „Musikalische Grundschule“ zertifiziert. Gemeinsames Singen und Musizieren verbindet unsere Schulgemeinschaft.

Der Stundenplan sieht für Klasse 1 und 2 eine Musikstunde wöchentlich vor, Klasse 3 und 4 bekommen jeweils zwei Wochenstunden. Das Fach Musik ist bei uns eng mit den Fächern Religion, Sport und Englisch verbunden.

Für die Klassen 1 und 2 gibt es zusätzlich das Angebot einer wöchentlichen Knaben- oder Mädchenchorstunde. Außerdem gibt es die Möglichkeit, in Zusammenarbeit mit einer Musikschule am Flöten- oder Gitarrenunterricht teilzunehmen.

Im Frühling und im Herbst findet ein "Tea-time-Konzert" statt. Hier haben die Schülerinnen und Schüler Gelegenheit, sich mit ihrem Instrument einem wohlwollenden Publikum vorzustellen, unabhängig ob Anfänger oder Fortgeschrittene.

Im Zwei-Jahres-Rhythmus gibt es einen Opernworkshop zum Thema „Hänsel und Gretel“ mit anschließendem Besuch der Oper in Hannover. Das Göttinger- Sinfonie-Orchester konzertiert regelmäßig in unserer Schule. Die Kinderoper Wien gastiert zum Thema „Fidelio“. Einmal pro Jahr besuchen die vierten Klassen ein Konzert der Radiophilharmonie im NDR-Funkhaus Hannover.

Zum Abschluss der Grundschulzeit gibt es eine mehrtägige J. S. Bach-Werkstatt und einen Ausflug in das Bachhaus nach Eisenach.

Regelmäßig findet an unserer Schule eine Tanzwoche statt. Jede Klasse bekommt dabei einen eigenen Trainer und ein bestimmtes Thema (Flamenco, Impro, Tempeltanz etc.) und übt die ganze Woche fleißig bis zur großen Vorstellung.

Musikalische Grundschule.jpg